Weltweit ist die Schifffahrtsbranche ein Großverbraucher von fossilen Brennstoffen und einer der großen Verursacher von Kohlenstoffdioxid- und anderen unerwünschten Emissionen. Hochsee- und Binnenschiffe befinden sich in Häfen, in Küstennähe oder auf Flüssen häufig in der Nähe der Stadtbevölkerung, so dass ihre Emissionen schädlich sein können. Dies gilt insbesondere für Städte mit hohem Flussverkehrsaufkommen und für die großen Hafenstädte.

NPROXX arbeitet aktiv mit seinen Partnern an der Entwicklung von maßgeschneiderten Lösungen zur Wasserstoffspeicherung für maritime Anwendungen, die Folgendes ermöglichen würden:

  • Große Hochseeschiffe könnten im Hafen, in Küstennähe oder beim Andocken auf Wasserstoffbetrieb umschalten
  • Binnenschiffe könnten fast vollständig auf Wasserstoffantrieb umstellen

Diese Anwendungen können den Schadstoffausstoß der Schifffahrtsbranche in der Nähe von besiedelten Gebieten deutlich verringern.

 

Kontakt

Kontaktieren Sie uns und finden Sie heraus, wie wir Ihnen bei diesem Thema helfen können.

Kontaktieren Sie uns