Michael Himmen stößt zu NPROXX

Michael Himmen ist als Managing Director for Sales zu NPROXX gestoßen und erhält die spezifische Verantwortung für die Bereiche Engineering und Produktion. Er wechselt vom NPROXX-Anteilseigner Cummins Inc. direkt zu NPROXX.

Michael Himmen ist studierter Chemiker und hat im Laufe seiner Karriere bereits zahlreiche leitende Positionen im technischen und kaufmännischen Bereich der Automobilindustrie in Amerika und Europa bekleidet. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung mit den Anforderungen des weltweiten Marktes für schwere und sehr schwere Nutzfahrzeuge.

M HimmenIm Bereich der Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme ist Michael Himmen bereits seit den 1990er Jahren aktiv. Damals arbeitete er an frühen Projekten zur Entwicklung der Systemintegration von Brennstoffzellen mit Elektro-, Batterie- und Hybridfahrzeugen. In der Zwischenzeit hat er ein imposantes Maß an Erfahrung sammeln können, unter anderem in verschiedenen Systemintegrationsprojekten für Dieselkraftfahrzeuge aller Größen, im Bereich der Emissionslösungen und in der kommerziellen Entwicklung für den Sekundärmarkt und für OEMs auf dem Markt für schwere Fahrzeuge. Er hat starke Beziehungen auf dem europäischen und dem US-amerikanischen Motorenmarkt aufgebaut und äußerst umfangreiche Erfahrung im Umgang mit Behörden und Aufsichtsstellen sammeln können.

Michael Himmen hat XXXX als Global Key Account Director in der Abteilung Emission Solutions bei Cummins angefangen. Während er nun die Entwicklung von schweren Fahrzeugen mit Wasserstoffantrieb vorantreibt, wird er auch weiterhin eine Rolle bei Cummins ausfüllen. „Ich bin nach wie vor Leiter der Abteilung für Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologie bei Cummins“, erklärt er. „Ich habe die Aufgabe, die Verbindung zwischen NPROXX und Cummins zu entwickeln“, führt Michael Himmen weiter aus. „In meinen früheren Rollen bei Cummins konnte ich viel Erfahrung im Umgang mit Aufsichtsbehörden der UN und der EU im Nachbehandlungssektor sammeln.“

„NPROXX und Cummins passen perfekt zusammen“, fährt Michael Himmen fort. „NPROXX verfügt über tiefgreifendes Fachwissen zur Konzeption und Herstellung sicherer, effizienter und innovativer Wasserstoffspeichersysteme für mobile und stationäre Anwendungen. Das ergänzt sich ideal mit der globalen Reichweite von Cummins auf dem Markt für Antriebsstränge und mit der Familie sich ergänzender Unternehmen in Bereichen wie Brennstoffzellen und Batterien und auf anderen Feldern.“