Anglo American nimmt wasserstoffbetriebenen Muldenkipper in Betrieb

2021 hat NPROXX ein neues und innovatives Wasserstoff-Tanksystem gefertigt, um den bahnbrechenden Bergbau-Muldenkipper von Anglo American mit sauberem Kraftstoff zu versorgen. Nun hat der Kunde die Fahrzeuge für den Einsatz in der Tagebaumine Mogalakwena im Nordosten Südafrikas freigegeben.

Im Mai hatte Anglo American den Prototyp des weltgrößten wasserstoffbetriebenen Bergbaufahrzeugs vorgestellt. Wegen Projektverzögerungen infolge der COVID-19-Pandemie musste das Startdatum zunächst verschoben werden, daher wird die Freigabe des Muldenkippers für den Einsatz im Platin-Tagebau nun mit besonders großer Vorfreude erwartet.

 

Das Wasserstoff-Batterie-Hybridfahrzeug ist 7,5 Meter hoch und bietet mit 290 Tonnen eine enorme Nutzlast, die drei Flugzeugen des Typs Boeing 757-200 entspricht. Diese außergewöhnlichen Fahrzeug wurden so konzipiert, dass sie die Flotte 40 dieselbetriebenen Fahrzeuge ersetzen können, die bisher in der Mine im Einsatz waren und von denen jedes Fahrzeug eine Million Kilogramm  Emissionen pro Jahr verursachte.

 

„Der Bergbau und das produzierende Gewerbe werden einen zunehmend größeren Anteil zur Erreichung der weltweit formulierten Netto-Null-Klimaschutzziele erbringen müssen“, kommentiert Johannes Lorenz, Director of Marketing and Sales bei NPROXX. „Es ist extrem spannend, zu sehen, wie dieses Projekt Realität wird und die Landschaft in einer so energieintensiven Branche aktiv verändert. Genau solche Aufträge wollen wir bei NPROXX übernehmen, um mit Innovationen für Wasserstoff einen Beitrag zur weltweiten Dekarbonisierung zu leisten.“

 

Dieses innovationsgetriebene Projekt im Rahmen der Initiative FutureSmart Mining™ von Anglo American verbindet Technik und Digitalisierung, um das vom Unternehmen ausgegebene Ziel der CO2-Neutralität bis 2040 zu erreichen. „Wir sind davon überzeugt, dass der sich gerade entwickelnde Wasserstoffsektor das Potenzial hat, das Wachstum und die Weiterentwicklung vieler Branchen dramatisch voranzubringen, indem neue industrielle Wertschöpfungsketten und wirtschaftliche Ertragschancen geschaffen werden“, sagt Duncan Wanblad, Chief Executive bei Anglo American. „Die Expansion der Wasserstoffwirtschaft mithilfe von Partnern wie NPROXX revolutioniert nicht nur die Betriebsabläufe bei Anglo American, sondern die gesamte Bergbaubranche und viele weitere Industriezweige, um letztendlich eine bessere und sauberere Welt zu schaffen.“

 

Eine bahnbrechende Partnerschaft

NPROXX hat dieses Projekt gemeinsam mit Anglo American und einer Reihe weiterer führender Engineering- und Technologie-Unternehmen zum erfolgreichen Abschluss gebracht. Im vergangenen Jahr hat diese Partnerschaft mehrere Ziele erreicht:

 

  • Entwurf, Bau und Test eines LKW-Systems mit Batteriesatz und mehreren Brennstoffzellen, das in Kombination eine Gesamtleistung von 2 MW liefern kann.
  • Implementierung einer Software-Lösung zur sicheren Steuerung des Energieflusses zwischen Brennstoffzellen, Batterien und dem Antriebsstrang des Fahrzeugs.
  • Komplette Entwicklung der Power-Management- und Batteriesysteme zur Schaffung eines für den Bergbau maßgeschneiderten Systems mit verbesserter Gesamteffizienz.
  • Fertigung eines Komplexes am Einsatzort für Produktion und Speicherung des Wasserstoffs sowie zum Betanken der Fahrzeuge, in den zur Unterstützung des Betriebs der größte Elektrolyseur Afrikas sowie ein Solarkraftwerk integriert sind.

 

Erfahren Sie mehr über die innovativen Fähigkeiten von NPROXX im Bereich der wasserstoffbetriebenen Fahrzeuge oder sehen Sie sich an, wie Sie uns mit einer Karriere im Wasserstoffsektor bei weiteren zukunftsweisenden Projekten unterstützen können.